Uhrenbeweger selber bauen – Tipps & Anleitung

Uhrenbeweger selber bauen Tipps

Uhren sind begehrte Sammlerstücke und nicht selten auch mit einem Hobby verbunden. Das Sammeln, die Pflege, aber auch die Eigeninitiative spielen dabei eine große Rolle. Dass Uhrenbeweger wichtig sind, das wissen Sie ja bereits. Warum aber nicht mal einen Uhrenbeweger selber bauen? Der Uhrenbeweger an sich ist kein Hexenwerk und mit etwas handwerklichen Geschick, können Sie auch leicht selber einen bauen. Dies hat den Vorteil, dass Sie garantiert ein Unikat besitzen werden.

Uhrenbeweger selber bauen Anleitung

Das wichtigste, aber gleichzeitig auch komplizierteste, ist der Motor. Es gibt viele Motoren, welche sich einfach drehen und zudem sehr kostengünstig sind. Einer der beliebtesten Motoren bei Uhrenbewegern ist der japanische Mabuchi Motor. Dieser ist besonders leise, was für einen Uhrenbeweger auch besonders wichtig ist.

Japanischer Mabuchi Motor für Uhrenbeweger

An den Mabuchi Motor muss noch ein Schalter sowie eine Stromzufuhr angeschlossen werden und schon ist er rein theoretisch einsatzbereit. Wenn Sie sich in Sachen Elektronik gut auskennen, können Sie noch einen Schalter für den Richtungswechsel und ggf. eine Zeitschaltuhr einbauen. Hier sollte auf jeden Fall genügend Wissen vorhanden sein. Suchen Sie sich ggf. Hilfe von Freunden oder Elektrikern, die Ihnen beim Zusammenschluss helfen.


Video Uhrenbeweger selber bauen Anleitung

Im Video sehen Sie, wie vorgegangen werden muss und wie ein selbst gemachter Uhrenbeweger aussehen könnte.


Uhrenbeweger Eigenbau – Einfache Alternative

Falls Sie nicht über das technische Know How verfügen, so ist es ratsamer einen einfachen, fertigen Uhrenbeweger zu verwenden und einfach eine Verkleidung nach Wahl zu basteln. Sehr begehrt hierfür ist der WTS 4 Uhrenbeweger. Dieser hat den Vorteil, dass er bereits sehr gut eingestellt ist und ein sehr gutes Rotationsprogramm hat.

Es werden 5 Umdrehungen pro Minute gemacht. Anschließend erfolgt eine Pause von 3 Minuten. Somit läuft der WTS 4 Uhrenbeweger nicht andauernd am Stück, sorgt aber dafür, dass die Uhren nie lange stillstehen und somit stehen bleiben.

Da der Uhrenbeweger an sich nicht gerade hochwertig wirkt, sollte jedoch selbst Hand angelegt werden. Sehen Sie sich einfach das Bild unten an, wie einfach man einen Uhrenbeweger selber machen kann bzw. einen vorhandenen optisch aufwerten kann.

Selbst gemachter Uhrenbewger aus Nussbaum


Uhrenbeweger Bausatz

Es gibt auch fertige Uhrenbeweger Bausätze, welche nur noch nach Anleitung zusammengebaut werden müssen. Diese haben den Vorteil, dass alles notwenige bereits vorhanden ist und es nur noch nach dem Baukastenprinzip zusammengebaut werden muss. Die Gestaltungsmöglichkeiten sind jedoch etwas eingeschränkt.

Vorsicht sollte jedoch bei billigen China Bausätzen walten. Diese entsprechen in den meisten Fällen nicht den EU-Richtlinien und sind in Punkto Sicherheit nicht gerade empfehlenswert. Entscheiden Sie sich ggf. für einen hochwertigen Uhrenbeweger Bausatz aus Deutschland. Diese sind zwar etwas teurer, bieten dafür aber die nötige Qualität.

Die besten Uhrenbeweger im Test 🔥

(Visited 897 times, 1 visits today)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here