Uhrenbeweger funktioniert nicht mehr

Nichts ist schlimmer als wie wenn der Uhrenbeweger nicht mehr funktioniert. Falls Sie Glück haben handelt es sich nur um einen kleinen Fehler, welcher selbst repariert werden kann, andernfalls muss ein neuer Uhrenbeweger her. Worauf Sie achten sollten, wenn Ihr Uhrenbeweger kaputt ist, erfahren Sie in diesem Ratgeber.

Uhrenbeweger funktioniert nicht – Erste Vorgehensweise

Bevor Sie sich selber verrückt machen, heißt es tief durchatmen und versuchen selber den Fehler zu finden. Dabei meinen wir NICHT, dass Sie den Uhrenbeweger in seine Einzelteile zerlegen sollen. Als erstes sollte das wichtigste manuell geprüft werden, bevor Sie weiter handeln.

  1. Vergewissern, dass nicht der Ruhemodus aktiv ist
  2. Batterien prüfen
  3. Netzteil Spannung prüfen
  4. Motor prüfen
  5. Garantieanspruch erheben / Zur Reparatur senden 

Warum Uhrenbeweger verwenden und was er bringt


Vergewissern, dass nicht der Ruhemodus aktiv ist

Sie werden es uns vielleicht nicht glauben, doch in sehr vielen Fällen ist lediglich der Ruhemodus aktiviert. Dieser kann je nach Modell bis zu 12 Stunden dauern. Dieser kann z.B beim versehentlichen verstellen eines Modi geändert worden sein. Vielleicht haben Ihre Kinder herumgespielt und versehen das Programm geändert?

Nehmen Sie den Uhrenbeweger von der Stromquelle und entfernen Sie die Batterien, dass der Uhrenbeweger wieder auf Werkseinstellung zurückgesetzt wird. Funktioniert er immer noch nicht, so kommen wir zu Punkt zwei.

Batterien prüfen

Es kann gut sein, dass der Uhrenbeweger mittels Batterien läuft und lediglich diese leer sind. Sollte das Netzteil kaputt gegangen sein, so verwendet der Uhrenbeweger automatisch die Energie der Batterien. Deshalb erst diese prüfen (falls vorhanden).

Netzteil Spannung prüfen

Häufige Fehlerursachen sind kaputte Netzteile. Es sollte daher die Leitung und Spannung des Netzteils geprüft werden, ob auch tatsächlich Strom beim Uhrenbeweger ankommt. Ein lockerer Kontakt beim Netzteil ist eine häufige Fehlerursache. Prüfen Sie aber nur, wenn Sie etwas Ahnung von der Materie haben.

Motor prüfen

Funktionieren alle zuvor getesteten Punkte, so liegt der Fehler mit großer Wahrscheinlichkeit beim Motor. Günstige und nicht so hochwertige Motoren können leicht überbelastet werden und dadurch kaputt gehen. Das gilt vor allem bei schweren Uhren. Vergewissern Sie sich deshalb ob der Motor noch läuft bzw. Strom bekommt. Falls dieser kaputt ist, ist das Problem bereits etwas größer.

ACHTUNG! Sollte auf dem Gerät noch Garantie sein, dann lassen Sie am besten die Finger vom Motor. Stellt der Hersteller fest, dass selbst geschraubt worden ist, so verfällt die Garantie.

Bei sehr vielen Uhrenbewegern sind die japanischen Mabuchi Motoren verbaut. Falls Sie keinen Garantieanspruch mehr haben, können Sie diesen für wenige Euro online kaufen und einfach austauschen.

Japanischer Mabuchi Motor für UhrenbewegerIm Uhren Shop ansehen


Garantieanspruch erheben / zur Reparatur senden

Sofern Sie den Uhrenbeweger nicht von einer zwielichtigen Internetseite bestellt haben, gibt es auf jeden Uhrenbeweger eine Garantie. Sollte er tatsächlich nicht mehr funktionieren und Sie noch Gewährleistung haben, so senden Sie Ihn am besten zum Hersteller.

Falls die Garantie bereits abgelaufen ist, so können Sie den Uhrenbeweger auch einfach zur Reparatur bei Ihnen in der Umgebung bringen. Sehr viele Uhrenverkäufer, welche auch Reparaturen durchführen, können den Uhrenbeweger wieder zum Laufen bringen. Zudem sind auch Elektriker immer eine Hilfe.

Haben Sie nur einen günstigen Uhrenbeweger gekauft, so ist es in den meisten Fällen ratsamer, einfach einen neuen zu kaufen. Uhrenbeweger gibt es bereits ab 40 Euro, da würde sich eine Reparatur einfach nicht lohnen, da sie unter Umständen teurer sein kann als ein neues Modell.

Der St.Leonhard Uhrenbeweger kostet zum Beispiel lediglich 39 Euro neu… ein solches Gerät reparieren zu lassen wäre im Endeffekt wahrscheinlich teurer…

Unsere Erfahrungen mit dem St. Leonhard UhrbewegerIm Uhren Shop ansehen


Die schönsten Uhrenbeweger finden Sie hier in unserem Vergleich…

 Uhrenbeweger Vergleich und Ratgeber

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here